Image Hosted by ImageShack.us

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Burgfarrnbach
     Symbian S60 3rd
     Wallpapers
     Musik...
     FunPics
     Anti-Tokio-Hotel
     Party 23.06.
     WM 2006
     Hamachi
     Links








BItte eintragen!

4.12.06 17:57


Auf der Mädchentoilette...

Wie unlängst berichtet wurde, sah sich eine Privatschule in Washington mit einem einzigartigen Problem konfrontiert. Eine Zahl von 12-jährigen Mädchen begann, Lippenstift zu benutzen und sich auf der Toilette zu schminken. So weit, so gut!
Aber nachdem die Mädchen den Lippenstift aufgetragen hatten, drückten sie ihre Lippen gegen den Spiegel und hinterließen dort Dutzende von kleinen Abdrücken. Jeden Abend musste der Mann von der Reinigungsfirma die Spuren beseitigen und am nächsten Tag hatten die
Mädchen nichts Besseres zu tun, als neue Spuren zu verursachen. Der Putzmann erzählte dem Direktor von diesem Problem, und sie beschlossen, dass etwas getan werden müsse.

Am nächsten Tag rief der Direktor alle Mädchen in die Toiletten, wo der Mann von der Reinigungsfirma auf sie wartete. Der Direktor erklärte den jungen Damen, dass ihre Lippenabdrücke für die Reinigungskräfte ein größeres Problem stellten, da sie jede Nacht die
Spiegel zu putzen hätten. Er erntete aber nur mitleidige Blicke von den anwesenden Mädchen. man schien das ganze nicht wirklich ernst zu nehmen.
Um vorzuführen, wie schwierig es ist, jeden Abend die Spiegel zu reinigen, bat der Direktor den Putzmann, den Mädchen an einem Fleck zu zeigen, wie viel Aufwand es erforderte, den Lippenstift wegzubekommen.

Der Mann nahm einen alten Putzlumpen, machte ihn in der
Toilettenschüssel nass und begann damit, am Spiegel zu reiben, um die Lippenstiftspuren zu beseitigen. Dabei wurden zwei der Mädchen ohnmächtig und eins übergab sich auf dem Fussboden. Seit dieser Vorführung hat es keine Lippenabdrücke mehr auf den Spiegeln gegeben.

Es gibt eben Lehrer, und es gibt Erzieher!
4.12.06 18:43


Traurig traurig

wie sowas passiern kann^^:
7.12.06 14:44


Die andere Bohlen-Geschichte

Die ganzen Friseurzeitungen, Bild, und die ganzen alten Omas berichten in diesen Tagen dauernd davon, dass Dieter Bohlen überfallen wurde, doch da war noch was anderes:

Die Zeitschrift TEMPO schickte ein gefälschtes Schreiben mit rechtsradikalem Inhalt an 100 Prominente. Darin fand sich ein Hitler-Zitat, NPD-Parteiprogramme und weiteres Nazi-Gedankengut. In dem Artikel wurde Prominenten die Ehrendoktorschaft bei der erfundenen "Nazi-Akademie" angeboten, sofern Sie den Inhalten dieser Organisation zustimmen. 14 der 100 Promis sagten zu, eienr der ersten soll das Bohlen gewesen sein...Und dann war da die Sache mit dem Überfall und die Presse war nurnoch damit beschäftigt...Da wollte doch niemand was vertuschen? Neein...
Komisch nur dass die Täter des Überfalls auf der Flucht sind und es Bohlen und Freundin gut geht...

Das ganze steht auch bei laut.de, mut-gegen-rechte-gewalt.de und vieln, vieln weiteren Seiten-> einfach mal googeln
12.12.06 16:55


Neues von den Babyshambles...


...nur genial
12.12.06 19:20


American Hardcore

Ein Muss: www.american-hardcore.de
läuft leider nicht hier...
15.12.06 16:09


Slamball.....

is ja schön und gut aber man sollts lassen wenn man zu blöd is
16.12.06 16:22


Office linebacker

löl mal wieder ne Werbung...man muss schon ein bisschen Englisch verstehen...

Link: sevenload.de
18.12.06 17:28


Freak beim Casting

is zwar schon alt, aber für die die noch nich kannten:

Link: sevenload.de
19.12.06 17:24


Die Antwort auf "Schönheit in einer Minute"

Erst das Original:

Und die Antwort:
21.12.06 15:02


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung